PAMIRA-Poster

Kostenlose Entsorgung von Pflanzenschutzmittelverpackungen des Agrobereiches.

Eine Initiative des Industrieverbands Agrar e.V. in der Trägerschaft  der Gesellschaft zur Rückführung industrieller und gewerblicher  Kunststoffverpackungen mbH - RIGK GmbH.

Wer verantwortlich handelt, entsorgt leere Pflanzenschutz-Verpackungen mit PAMIRA, der kostenfreien PAckMIttel Rücknahme Agrar.

Was und unter welchen Bedingungen wird gesammelt?
• Pflanzenschutz- und Flüssigdünger-Verpackungen mit PAMIRA-Zeichen
• Restentleert und gespült
• Sortiert nach Kunststoff, Metall und Beuteln
• Behälter über 50 l durchtrennen
Deckel separat sammeln und abgeben

 

PAMIRA ist der verantwortliche Weg der Pflanzenschutz-Verpackungsentsorgung. Denn PAMIRA gewährleistet die kontrollierte Rücknahme und Verwertung von Pflanzenschutz-Verpackungen in Deutschland.

Deshalb: Machen Sie mit - verhelfen Sie PAMIRA zum Erfolg.


Acht gute Gründe für PAMIRA:
• Die Verpackungsrücknahme ist Pflicht.
• PAMIRA bietet die optimale Lösung für alle Beteiligten.
• PAMIRA ist seit Jahren in der Praxis erprobt.
• Rücknahme gebührenfrei an den Sammelstellen.
• PAMIRA vermeidet Pfand auf Verpackungen.
• PAMIRA ist der sichere Entsorgungsweg.
• Kanister liefern Energie für Zementwerke.


Die Sammelstellen und Termine für PAMIRA-Rücknahmeaktion 2017 sowie weitere Informationen können Sie unter www.pamira.de abrufen.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen als Download hier einen Auszug aus den Pamira-Annahmebedingungen als PDF Datei

Kategorie: Aktuelles